Beratung 07131 3899 500
  • Alle Produkte Zurück
  • Formate Zurück
  • Farben Zurück
  • Briefumschläge Zurück
  • Business Zurück
  • Karten & Papiere Zurück
  • Versandverpackungen Zurück
Trauerumschläge

Trauerumschläge

Schlicht und aus Qualitätspapier. Briefumschläge und Karten für tröstende Worte in schwierigen Lebenslagen. Weiterlesen
13,60 €
272,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
14,35 €
287,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
71,40 €
714,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
67,35 €
673,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
51,95 €
519,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
52,95 €
529,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
71,95 €
719,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
73,95 €
739,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
67,95 €
679,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
71,95 €
719,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
60,70 €
607,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
60,70 €
607,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
63,60 €
636,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
71,95 €
719,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
106,95 €
1.069,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Zubehör
Weitere Normen
weitere Marken

Trauerumschläge zum Verschicken von Trauerkarten

Wenn jemand, der uns nahe steht, stirbt, so ist das zunächst eine große emotionale Herausforderung. Dann kommen auch organisatorische Aufgaben hinzu. Es gibt einiges zu planen und zu erledigen. Dazu gehört auch die Wahl des Umschlags für die Trauerkarte.

Es gibt wohl kaum eine schwierigere Situation, um sich für eine bestimmte Art von  Briefumschlägen zu entscheiden. Die schriftliche Mitteilung, dass ein nahestehender Mensch verstorben ist, löst bei den meisten Menschen ein tiefes Gefühl der Trauer und Betroffenheit aus.


Elegante Trauerbriefumschläge sowie Briefumschläge mit Trauerrand

Bei uns können Sie den Umschlag für Ihre Trauerkarte einfach zuhause in privater Atmosphäre bestellen. Ob zu Ihrer Trauerkarte der Umschlag passt, können Sie so auch einfacher mit der Familie abstimmen. Viele Angehörigen verspüren bei der Wahl der passenden Trauerbriefumschläge den Wunsch, ein hochwertiges, elegantes und persönliches Umschlagdesign zu wählen.

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir eine ausgewählte Kollektion an Trauerumschlägen zusammengestellt, die sowohl edle, moderne und traditionelle Ansprüche erfüllt.


Trauerumschläge in zahlreichen Varianten

Die meisten Briefumschläge für den Trauer-Anlass liefern wir im Format 118 x 182 mm. Damit sind diese Trauerkuverts etwas größer als Umschläge DIN C6. So hat die Trauerkarte im Umschlag - ähnlich wie in einem Trauerumschlag B6 - auch mit dem Seidenfutter ausreichend Platz. Wir liefern unter anderen Formaten auch Trauerumschläge in DIN Lang und C5. Als Klebung verfügt ein Trauerbriefumschlag in der Regel über eine Nassklebung.

Für eine individuelle Gestaltung des Umschlags für Ihre Trauerkarte stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich zur Verfügung.

Sie haben sich noch nicht entschieden? Dann schauen Sie sich die Kategorie Pure Black an, hier finden sie eine exquisite Auswahl an schwarzen Umschlägen.


Wie schreibt man eine aufrichtige Anteilnahme?

Was bedeutet "aufrichtige Anteilnahme"?

Aufrichtige Anteilnahme bedeutet, den Angehörigen eines Verstorbenen sein Mitgefühl auszudrücken. In dieser emotional schweren Zeit des Abschieds helfen Worte von Freunden und Verwandten, die den Hinterbliebenen deutlich machen, dass sie nicht alleine sind. Der Verlust eines geliebten Menschen ruft immer ein Gefühl von Leere und Orientierungslosigkeit hervor. In dieser Zeit helfen Worte des Trostes, um die Situation zu verarbeiten und sich nicht verlassen zu fühlen.

Durch die aufrichtige Anteilnahme fühlen wir uns mit den Hinterbliebenen verbunden. Mit Worten können wir sagen, dass wir in Gedanken bei ihnen sind. Die Tatsache, dass ein Mensch gestorben ist, lässt sich zwar nicht ändern, aber es ist tröstend zu wissen, dass andere Menschen einem Halt geben, diesen Moment durchzustehen.


Was schreibt man in eine Trauerkarte?

Trauerkarten haben eine lange Tradition. Wer der hinterbliebenen Familie sein Beileid nicht persönlich aussprechen kann, überbringt sein Mitgefühl in Form einer Trauerkarte. Dabei ist es für viele Menschen nicht einfach, die richtigen Worte zu finden.

Gehörte der Verstorbene zum beruflichen Umfeld oder war ein Bekannter, existiert ein emotionaler Abstand. Betrifft der Abschied einen Freund oder einen entfernten Verwandten, hat der Verlust eine ganz andere Bedeutung. Der Text einer Trauerkarte muss auf diese Situation abgestimmt sein, damit er glaubwürdig und authentisch klingt.

Eine Trauerkarte braucht nicht viel Text, doch die Worte sollten ehrlich gemeint sein und aus dem Herzen kommen. Schreiben Sie spontan auf, was Sie mit dem Verstorbenen verband. Kannten Sie den Menschen über dritte Personen? Hatten Sie persönlich mit ihm zu tun? Oder möchten Sie die Hinterbliebenen wissen lassen, dass Sie deren Schmerz mit empfinden und in der schweren Zeit der Trauer für sie da sind?

Beispiele:

  • Ein Mensch, den du liebst, ist nicht mehr da und noch weißt du nicht, wie du damit umgehen kannst. Ich möchte dich wissen lassen, dass du in diesen schweren Stunden nicht alleine bist und dich auf meine Unterstützung und Freundschaft verlassen kannst.
  • Ich habe vom Ableben xxx erfahren und möchte dich auf diesem Weg wissen lassen, dass ich in Gedanken bei dir bin, um dich zu halten und aufzurichten.
  • Heute fühlst du dich alleine und verlassen, aber die Wunden werden heilen. Ich werde dich durch diese Zeit begleiten und dir der Freund sein, den du jetzt brauchst.

Mit diesen kurzen Sätzen vermitteln Sie aufrichtige Anteilnahme und das Gefühl, dass Sie den Verlust eines geliebten Menschen teilen. Auch Sie sind traurig, dass der Angehörige nicht mehr lebt und diese Tatsache verbindet. Für uns Menschen ist es wichtig, Gefühle zu teilen. Dadurch fühlen wir uns gesehen, angenommen und können eine Situation leichter durchleben und zum Abschluss bringen. Nur auf diese Weise lässt sich ein emotionaler Verlust nach einiger Zeit akzeptieren und das eigene Leben kann in veränderter Form wieder aufgenommen werden.


Welche Formulierungen passen in eine Trauerkarte?

Wirklich authentische Texte entstehen aus einem emotionalen Moment. Es gibt aber einige Worte und Formulierungen, die sich immer wieder auf Trauerkarten finden und als klassische Sprachmittel angesehen werden. Dazu gehören beispielsweise:

  • Aufrichtige Anteilnahme
  • Beileid
  • Trost
  • Beileid aussprechen

Mit diesen Worten lässt sich eine aufrichtige Anteilnahme formulieren, die einigen Abstand zum Verstorbenen symbolisiert. Nutzen Sie diese Formulierungen, wenn in der Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis ein Todesfall auftritt. Auf diese Weise drücken Sie Ihre aufrichtige Anteilnahme aus, ohne zu persönlich zu werden.

Lassen Sie sich von folgenden Beispielen inspirieren:

  • Mit aufrichtiger Anteilnahme haben wir vom Tod von xxx Kenntnis genommen. Er war ein Mensch, den wir für immer in unserer Erinnerung behalten werden. Sein Ableben hinterlässt einen freien Platz, der durch niemanden zu ersetzen ist.
  • Wir trauern um xxx. Mit ihm/ihr verlieren wir einen Menschen, der die Herzen anderer Menschen berührte und in seinem Auftreten einzigartig war. Wir werden xxx vermissen und möchten Ihrer Familie auf diesem Weg unser herzliches Beileid aussprechen.
  • Hiermit möchten wir Ihnen unser aufrichtiges Beileid zum Ableben von xxx aussprechen. Wir wünschen Ihnen in diesen schweren Stunden viel Kraft und die Gewissheit, dass der Tod nicht das Ende des Lebens ist.


Was ist mit "Beileid" gemeint?

Beileid hat nichts damit zu tun, mit einem anderen Menschen zu leiden. Es ist vielmehr das Verständnis für die Situation und die Gefühle, die eine andere Person empfindet. Sie sind in diesem Moment bei einem anderen Menschen und können seine Gefühle nachempfinden, ohne von diesen überrollt zu werden. Auch die Formulierung "aufrichtige Anteilnahme" bezieht sich auf das Wahrnehmen der Empfindungen einer anderen Person. Damit drücken Sie aus, dass Sie (möglicherweise aus eigener Erfahrung) wissen, wie sich Ihr Gegenüber in diesem Moment fühlt.


Motive für die Trauerkarte

Trauerkarten und deren Umschläge sind meist schlicht gestaltet. Das typische Motiv für eine Trauerkarte ist der schwarze Rand, der den Tod symbolisieren soll. Kreuze oder ein schwarzer Zweig machen ebenfalls deutlich, dass es sich um eine Trauerkarte handelt.

Es müssen aber nicht immer Trauermotive sein. Farbiges Papier erscheint für eine Trauerkarte zwar unangebracht, dafür eignen sich weiße Umschläge und hochwertiges Briefpapier mit dezentem Blumenmuster ebenfalls für die aufrichtige Anteilnahme. Lassen Sie sich diesbezüglich von Ihrem Gefühl leiten, damit Ihre Beileidsbekundung von Herzen kommt.