Mo-Do 8-17 Uhr
Fr   8-15:30 Uhr
07131 3899 500
  • Alle Produkte Zurück
  • Formate Zurück
  • Farben Zurück
  • Briefumschläge Zurück
  • Business Zurück
  • Karten & Papiere Zurück
  • Versandverpackungen Zurück
Nassklebende Briefumschläge

Nassklebende Briefumschläge

Nassklebende Briefumschläge sind der Klassiker unter den Briefumschlägen. Die Umschlaginnenseite dieser Briefumschläge hat einen Klebestreifen, auch als Gummierung bekannt, welche befeuchtet wird und anschließend verschlossen werden kann. Nassklebende Verschlüsse gehören zu den ersten Verschlusstypen in der Geschichte von Briefumschlägen und zählen heute noch zu den gängigsten Verschlussarten, weshalb eine besonders große Auswahl an Produkten zur Verfügung steht. Weiterlesen
Unsere Bestseller
Bestseller
14,35 €
143,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
30,45 €
304,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
21,65 €
216,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Bestseller
14,35 €
143,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
21,30 €
213,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
59,25 €
59,25 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
29,70 €
297,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
21,95 €
219,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
104,95 €
209,90 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
- 20%
14,95 €
11,96 €
119,57 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
27,50 €
275,00 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
24,95 €
249,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
29,65 €
296,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
60,55 €
242,20 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
65,65 €
656,50 € je 1000 Stück
inkl. MwSt. , zzgl. Versand

Nassklebende Briefumschläge

Nassklebende Briefumschläge haben in der Umschlagklappe einen Klebestreifen, auch Gummierung genannt. Diese Gummierung wurde erstmals 1923 auf den Markt gebracht. Seither wird sie vor allem für Briefmarken und Briefumschläge verwendet. Nassklebende Verschlüsse gehören zu den ersten Verschlusstypen von Briefumschlägen und sind auch heute noch einer der beliebtesten Arten von Briefumschlägen. Der Klebestreifen in der Umschlaginnenseite kann durch Ablecken oder andere Hilfsmittel wie nasse Schwämme, Befeuchterstifte oder Fingeranfeuchter befeuchtet werden. Sobald der Klebestreifen mit Flüssigkeit in Berührung kommt, wird der Klebstoff aktiviert und der Umschlag kann verschlossen werden.


Briefumschlag nassklebend – was ist das?

Ein nassklebender Briefumschlag ist mit einer Gummierung bzw. mit einem Klebestreifen in der Lasche versehen. Kommt dieser Klebestreifen mit Flüssigkeit in Verbindung, wird der Klebstoff aktiviert und die Lasche kann verschlossen werden. Befeuchtet werden kann die Gummierung mit Spucke oder anderen  Hilfsmitteln wie Befeuchterstifte, Fingeranfeuchter oder nassen Schwämmen  . Da diese Verschlussart zu einer der ersten Arten gehört, gibt es diesen Umschlag in besonders vielen Ausführungen, Farben und Formen.

Tipp: Um beim Versenden von Briefen Zeit zu sparen, können Sie Briefumschläge mit Fenstern kaufen. Die Adressen lassen sich bequem auf das Papier drucken, sodass Sie den Brief anschließend nur noch in den nassklebenden Briefumschlag legen müssen und diesen verschließen.


Nassklebende Briefumschläge – Vorteile

Da sich diese Verschlussart besonderer Beliebtheit erfreut, gibt es ihn in allen möglichen Ausführungen, weshalb eine besonders große Auswahl an Produkten zur Verfügung steht. Ein weiterer Vorteil der nassklebenden Briefumschläge ist, dass sie keinen zusätzlichen Müll verursachen. Bei vielen Briefumschlägen werden die Klebestreifen durch einen Schutzstreifen vor dem Austrocknen bewahrt, was zu einer enormen Ansammlung an zusätzlichem Müll führt. Und obwohl nassklebende Briefumschläge keinen zusätzlichen Schutz haben, sind sie trotzdem extrem lange haltbar. Mit der richtigen Lagerung können sie bis zu 3 Jahre oder länger haltbar sein.


Nassklebende Briefumschläge – so werden sie richtig aufbewahrt

Um eine Haltbarkeit von bis zu 3 Jahren zu gewähren, sollten die Umschläge korrekt gelagert werden. Hierbei ist es wichtig, dass die Raumtemperatur zwischen 18 und 21 °C liegt. Die Umschläge sollten aufgrund der extremeren Temperaturschwankungen nicht an Heizungen oder Außenwänden gelagert werden, denn zu kalte oder zu warme Lagerung beeinflussen die Haltbarkeit der Gummierung. Ebenso beeinflusst eine zu feuchte oder trockene Luft die Umschläge auf Dauer.


Was ist der Unterschied zwischen selbstklebend und nassklebend?

Selbstklebende und nassklebende Briefumschläge sind nicht dasselbe. Während nassklebende Briefumschläge zusätzlich befeuchtet werden müssen, um ihre Klebkraft zu aktivieren, benötigen das selbstklebende nicht. Selbstklebende Briefumschläge verfügen in der Briefklappe sowie auf dem Umschlag über jeweils einen Klebestreifen, welche sich, sobald sie in Berührung kommen, aneinander kleben. Wie auch der nassklebende Umschlag erzeugt der selbstklebende keinen zusätzlichen Müll.


Nassklebende Briefumschläge – günstig online kaufen bei Blanke Briefhüllen

Sie benötigen nassklebende Briefumschläge? Wir haben ein riesiges Sortiment, in dem Sie bestimmt fündig werden! Neben den klassischen weißen Umschlägen bieten wir viele weitere Varianten an, beispielsweise farbige Briefumschläge, transparente Briefumschläge oder quadratische Briefumschläge.


FAQ – Häufig gestellte Fragen über nassklebende Briefumschläge

1. Was sind nassklebende Briefumschläge?

Wenn Briefumschläge nassklebend sind, bedeutet das, sie müssen zusätzlich befeuchtet werden, um sie zu verschließen. Nassklebende Briefumschlägen haben auf der Briefklappe einen Klebestreifen, auch Gummierung genannt. Sobald der Klebestreifen mit Flüssigkeit in Berührung kommt, wird der Kleber aktiviert und der Briefumschlag lässt sich verschließen.


2. Was ist eine Gummierung?

Bei einer Gummierung handelt es sich um einen Klebestreifen, der aus einer besonderen Klebemasse besteht. Kommt diese Masse mit Flüssigkeit in Verbindung, wird der Kleber aktiviert. Gummierungen werden besonders häufig bei Briefmarken und Briefumschlägen wie bei nassklebenden Briefumschlägen verwendet.


3. Was ist der Unterschied zwischen selbstklebend und nassklebend?

Selbstklebende Briefumschläge verfügen über zwei Klebestreifen, einen auf der Umschlagklappe, einen auf dem Umschlag selbst. Kommen die beiden Klebestreifen in Berührung, verbinden sich diese und haften aneinander. Bei nassklebenden Briefumschlägen befindet sich ein Klebestreifen auf der Klappe. Wird dieser befeuchtet, aktiviert sich der Kleber und die Klappe kann mit Andrücken auf den Umschlag geklebt werden. Wenn ein Umschlag nassklebend ist, haben Sie den Vorteil von vielen verschiedenen Varianten an Umschlägen.